Sie sind hier:

März 2015

Veranstaltungen und Termine Landeszentrale für politische Bildung Bremen

Für LehrerInnen: Juniorwahl - Bürgerschaftswahl 2015 - Unsere Stimme zählt

Fortbildungen zur Juniorwahl in Bremen und Bremerhaven

Termine:
1) Dienstag 10. März 2015 in Bremen und
2) Dienstag 24. März 2015 in Bremerhaven
Uhrzeit: jeweils 15.00 – 18.00 Uhr
Veranstaltungsleitung: Dr. Adrienne Körner

Politik und Wahlen für Schülerinnen und Schüler spannend gestalten

Zielgruppe: Primarstufe, Sek. I Oberschule, Sek. I Gymnasium, Sek. II gymnasiale Oberstufe, Sek. II Berufsbildende Schulen
Bei der Juniorwahl dürfen sich alle Schülerinnen und Schüler einbringen und ihre Stimme zu Wort kommen zu lassen. In diesem Workshop werden Unterrichtsanregungen für eine handlungsorientierte Umsetzung der Juniorwahl von der Grundschule bis zur Berufsschule gegeben.

Anmeldung

1) Dienstag 10. März 2015 in Bremen und
Ort: Landesinstitut für Schule (LIS), Am Weidedamm 20, Bremen
Anmeldung bitte über das Landesinstitut für Schule (LIS)

2) Dienstag 24. März 2015 in Bremerhaven
Ort: Lehrerfortbildungsistitut (LFI), Deichstraße 37, Bremerhaven
Anmeldung bitte über das Lehrerfortbildungsistitut (LFI)

Hinweis: Teilnehmerentgelt für Externe: 15,00 € (Personen, die nicht Bedienstete an öffentlichen Schulen der Stadtgemeinden Bremen und Bremerhaven sind)

Dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Veranstaltungen von/in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Bremen: Rund um den "27. Januar 2015"

Grauzonen. Stolpersteine für Wehrmachtgenerale? Wenn Grenzen zwischen Täter und Opfer verschwimmen

Podiumsdiskussion mit

  • Michael Cochu
  • Dr. Heinz-Gerd Hofschen
  • Dr. Marcus Meyer
  • Dr. Oliver von Wrochem

Dienstag 3. März, 19.00 Uhr
Landeszentrale für politische Bildung, Osterdeich 6

›Raub von Amts wegen‹- Zur Rolle von Verwaltung, Wirtschaft und Öffentlichkeit bei der Enteignung und Entschädigung der Juden in Bremen.

Buchvorstellung mit Jaromír Balcar, Johannes Beermann, Hans-Gerhard Schmidt, Lars Leisner.
Donnerstag 5. März, 19.00 Uhr
Stadtbibliothek Bremen, Zentralbibliothek / Wall-Saal

Legalisiertes Unrecht- Devisenbewirtschaftung und Judenverfolgung am Beispiel des Oberfinanzpräsidiums Hannover 1931–1945.

Vortrag: Dr. Christoph Franke.
Montag 23. März, 19.00 Uhr
Haus des Reichs, Vortragssaal, Raum 208
(Begleitprogramm zur Ausstellung ›Auspluendern und Verwalten‹, das Finanzamt Bremen stellt sich seiner NS-Vergangenheit)

Stolpersteine in Bremen - Biografische Spurensuche: Mitte.

Buchpremiere und musikalische Lesung
Mit dem Quartett Paradawgma und Marlies Backhus
Dienstag 24. März, 19.00 Uhr
Stadtbibliothek Bremen, Zentralbibliothek / Wall-Saal

Downloads

Insgesamt über vierzig Veranstaltungen in Bremen und umzu vom 12. Januar bis 24. März 2015

Gesamtes Veranstaltungsprogramm rund um den 27. Januar 2015 - Tag des Gedenkens für die Opfer des Nationalsozialismus (pdf, 476.4 KB)

Studienfahrt nach Krakau und Auschwitz 6. bis 9. März 2015

Anmeldungen ab sofort (Sie zählt nach Eingang)

Bitte anmelden bei
Harald Lieske/ First Reisebüro,
Ostertorsteinweg 62–64, 28203 Bremen
Telefon 0421 - 33543 -37
Fax 0421 - 33543 -1

gruppen.Bremen5@first-reisebuero.de

Informationen zum Programm der Studienreise und zum Verbereitungstermin: