Sie sind hier:

Januar 2017

Veranstaltungen und Termine in Kooperation mit der Landezentrale für politische Bildung Bremen

Zum Gedenktag 27.Januar

Nationalsozialistische Täterschaft in der Familie

Erinnerungsberichte der zweiten und dritten Generation

Filmvorführung und Diskussion mit Oliver von Wrochem und Johannes Spohr
Mittwoch 11. Januar
19.00 Uhr
Landesinstitut für Schule Bremen, Große Weidestraße 4–16,, Raum 002

(Landeszentrale für politische Bildung Bremen, Zentrum für Medien (LIS), Julius-Leber-Forum)

›Lebenslauf einer Überlebenden‹

Michaela Vidláková (Vorstandsmitglied der ›Theresienstädter Initiative‹) zu Besuch in Bremer Schulen

Sonntag 15.Januar bis Samstag 21. Januar
(Erinnern für die Zukunft e.V., Landesinstitut für Schule Bremen, Landeszentrale für politische Bildung Bremen)

Mordechai Strigler: ›Majdanek. Ein früher Bericht aus dem Todeslager‹

Einführung und Lesung von Hermann Kuhn und Cornelius Kopf-Finke

Dienstag 17.Januar
19.00 Uhr
Landeszentrale für politische Bildung
Birkenstraße 20/21

(Deutsch-Israelische Gesellschaft, Landeszentrale für politische Bildung Bremen, Erinnern für die Zukunft e.V.)

Zentrale Gedenkveranstaltung des Senats der Freien Hansestadt Bremen

Der Senat der Freien Hansestadt Bremen lädt am Mittwoch 25. Januar 2017 um 19.30 Uhr in die Obere Halle des Bremer Rathauses ein


Grußwort: Bürgermeister Carsten Sieling,
Festvortrag: Elke Gryglewski (Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz) "75 Jahre danach: Die Wannsee-Konferenz, der Holocaust und die Gegenwart der Erinnerung"

Download

Veranstaltungen zum Gedenktag 27. Januar

Programm Flyer Gedenktag 27. Januar 2017 (pdf, 414.7 KB)