Sie sind hier:

POLIZEI. GEWALT. Bremerhavener und Bremer Polizei im Nationalsozialismus

AUSSTELLUNG 15. – 28. November 2012 (VHS Bremerhaven)

POLIZEI.GEWALT.Bremerhavener und Bremer Polizei im Nationalsozialismus Ausstellung und Begleitprogramm 15. – 28. November 2012, VHS Bremerhaven
POLIZEI.GEWALT.Bremerhavener und Bremer Polizei im Nationalsozialismus Ausstellung und Begleitprogramm 15. – 28. November 2012, VHS Bremerhaven

Die nationalsozialistische Herrschaft basierte wesentlich auf einer funktionierenden Polizei. In Gestalt von Gestapo, Kriminalpolizei und uniformierter Ordnungspolizei befasste sich die Polizei nicht nur mit der Verfolgung "rassistischer", politischer und religiöser Gegner der Volksgemeinschaft, sie wirkte auch an der Umsetzung der Eroberungs- und Vernichtungspolitik NS-Deutschlands mit.

Die Ausstellung zeigt die Auswirkungen der Beseitigung von rechtsstaatlichen Schranken, die zunehmende Entwicklung der Polizei zu einem Organ des NS-Terrors und das Fallen der letzten menschenrechtlichen Begrenzungen polizeilichen Handelns mit Beginn des Zweiten Weltkrieges.

BEGLEITPROGRAMM

Vortrag: Die Polizei im NS-Staat – historische Hintergründe und Konsequenzen für die heutige Polizei

Referent: Dr. Wolfgang Schulte (Deutsche Hochschule der Polizei, Münster)
Donnerstag, 15. November 2012, 19.00 Uhr

Vortrag: Bremer Polizeibataillone im Zweiten Weltkrieg

Referent: Prof. Karl Schneider
Dienstag, 20. November 2012, 19.00 Uhr

Lesung aus dem Buch „Mutterland“

Referentinnen: Christine Bartlitz und Edelgard Herfort (Tochter von Minna Rattay)
Donnerstag, 22. November 2012, 19.00 Uhr

Vortrag: Bremerhavener Polizei 1945 - 1947 –Die Demokratisierung durch die Amerikaner

Referentin: Polizeirätin Nadine Newe (Ortspolizeibehörde Bremerhaven)
Dienstag, 27. November 2012, 19.00 Uhr

ÖFFNUNGSZEITEN
15. bis 28. November 2012
Montag - Freitag 10.00 Uhr - 18.00 Uhr
Samstag - Sonntag 11.00 Uhr - 14.00 Uhr
(Am Wochenende 24. und 25. November geschlossen.)

VOLKSHOCHSCHULE BREMERHAVEN
im Ella Kappenberg Saal, Lloydstraße 15, 27568 Bremerhaven
Telefon: 0471 / 590 - 4711 oder 590 - 4709
VHS Bremerhaven

DOWNLOAD
Flyer POLIZEI. GEWALT. Bremerhavener und Bremer Polizei im Nationalsozialismus (pdf, 3.2 MB)

Eine-Welt-Woche in Bremerhaven

Fairer Einkauf - „Zwei Jahrzehnte nach Rio: Macht FAIRTRADE einen Bogen um Bremerhaven?“

„Zwei Jahrzehnte nach Rio: Macht FAIRTRADE einen Bogen um Bremerhaven?“ am 11. Oktober 2012 von 18.00 Uhr - 20.30 Uhr
„Zwei Jahrzehnte nach Rio: Macht FAIRTRADE einen Bogen um Bremerhaven?“ am 11. Oktober 2012 von 18.00 Uhr - 20.30 Uhr

Veranstaltung am Donnerstag, den 11. Oktober 2012
Eine-Welt-Zentrum, Lange Str. 131, 27580 Bremerhaven
18.00 Uhr - 20.30 Uhr

Eine Veranstaltung im Rahmen der Eine-Welt-Woche in Bremerhaven. Vertreter/innen aus Politik, Verwaltung, Kirchen, Wirtschaft und Zivilgesellschaft sind herzlich eingeladen, in Tischrunden über Notwendigkeit, Grenzen und Möglichkeiten eines ökofairen Einkaufs in Bremerhaven zu debattieren.

Bitte Anmelden
Bitte teilen Sie dem Nord-Süd-Forum Bremerhaven e.V. bis zum 1.10.2012 mit, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen. Verwenden Sie dafür bitte die Antwortkarte (Download) oder benachrichtigen Sie uns per
Telefon: 0471 / 5010094 oder per Mail: Eine-Welt-Zentrum@gmx.de

(Veranstaltung vom Nord-Süd-Forum Bremerhaven e.V. (NSF) in Kooperation mit Volkshochschule Bremerhaven (VHS), Landeszentrale für politische Bildung, Verein für Literatur und Politik, Kulturladen Wulsdorf)

DOWNLOAD

DOWNLOAD PDF Einladung Eine-Welt-Woche Okt2012, Bhv (pdf, 1 MB)