Sie sind hier:

Januar 2016

Zum 27. Januar - dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Veranstaltungen in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Bremen

Programm 2016: 27. Januar - dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus
Programm 2016: 27. Januar - dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

_Mittwoch 13.Januar
Sieg Heil auf Führer, Volk und Vaterland!‹ Die Bremer Eiswette in der Zeit des Nationalsozialismus.

Vortrag von Arndt Frommann
20.00 Uhr
in der Landeszentrale für politische Bildung, Osterdeich 6
_________

_Dienstag 19.Januar
›Abraham Sutzkever. Dichter des Ghettos von Wilna‹.

Vortrag und Lesung von Dr. Hermann Kuhn
20.00 Uhr
in der Landeszentrale für politische Bildung, Osterdeich 6
_________

_Donnerstag 21.Januar
›70 Jahre Kriegsende. 20 Jahre Wehrmachtsausstellung‹.

Vortrag von Hannes Heer
19.00 Uhr
in der Heinrich Böll Stiftung, Plantage 13, Eingang 26
_________

_Mittwoch 27.Januar
Zentrale Gedenkveranstaltung des Senats der Freien Hansestadt Bremen
19.30 Uhr, Obere Halle des Bremer Rathauses

  • Buergermeister Dr. Carsten Sieling: Grußwort
  • Dr. Michael Wunder (Evangelische Stiftung Alsterdorf, Hamburg): Die Geschichte der ›Euthanasie‹ im Nationalsozialismus und die Verantwortung fuer heutiges Handeln.
  • Verlesung der Namen von Bremer Opfern der Medizinverbrechen
  • Musik: Blaumeiers Chor Don Bleu

_________

_Samstag 30.Januar
Übergabe eines Gedenksteins zur Erinnerung an das ehemalige Außenlager des KZ Neuengamme in Huckelriede durch Bürgermeister Dr. Carsten Sieling

11.00 Uhr, Ecke Franz Grashoffstraße / Am Dammacker
_________

Download

Gesamtprogramm rund um den 27. Januar - Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Faltblatt Veranstaltungsprogramm 2016: 27. Januar - Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus (pdf, 278.5 KB)

Information

27. Januar 1945

Die Rote Armee befreit im Zweiten Weltkrieg das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau. Das Datum dieses Ereignisses wird 1996 in mahnender Erinnerung als Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus zum nationalen Gedenktag in der Bundesrepublik Deutschland erklärt und 2006 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen auch international zum Holocaustgedenktag proklamiert.