Sie sind hier:

WAHL - O - MAT Bremen

Was ist der Wahl-O-Mat

  • Ein Frage-und-Antwort-Tool, das zeigt, welche zu einer Wahl zugelassene Partei der eigenen politischen Position am nächsten steht.
  • 38 Thesen, auf die Sie "stimme zu", "stimme nicht zu", "neutral" oder "These überspringen" antworten können.
  • Alle zur Wahl zugelassenen Parteien können auf die gleiche Weise antworten.
  • Die eigenen Antworten werden mit denen der Parteien abgeglichen, der Grad der Übereinstimmung mit den ausgewählten Parteien wird errechnet.
  • Startpunkt für viele Angebote zur Wahl: "Wer steht zur Wahl?", "Fakten zur Wahl", Begründungen der Parteien, Hintergrundinformationen zu allen Thesen, Unterrichtsmaterial und vieles mehr.

Zum Wahl-o-mat Bremen (Website der Bundeszentrale für politische Bildung)

Bürgerschafts- und Kommunalwahlen am 22. Mai 2011

FÜNF STIMMEN für Alle ab 16 Jahre

Ein neues Wahlrecht für Bremen und Bremerhaven. Am 22. Mai 2011 können Sie mit 5 Stimmen mehr Einfluss nehmen!
Ein neues Wahlrecht für Bremen und Bremerhaven. Am 22. Mai 2011 können Sie mit 5 Stimmen mehr Einfluss nehmen!

Landeswahlleiter

Das Statistische Landesamt Bremen wird zu den Wahlen am 22. Mai 2011 laufend Informationen sowie aktuelle Ergebnisse in der Wahlnacht unter der Internetadresse www.landeswahlleiter.bremen.de bereitstellen und kooperiert bei der Online-Berichterstattung wiederum mit Radio Bremen.

Bereits "online" ausprobieren - Das neue Wahlrecht

Die Bremische Bürgerschaft informiert in Kooperation mit dem Statistischen Landesamt Bremen durch die Internetseite www.5stimmen.de (siehe Infokasten rechts) über das neue Wahlrecht. Die Website bietet viele Informationen rund ums Wählen nach dem neuen System, z. B. gibt es die Gelegenheit, online über einen Probestimmzettel die verschiedenen Möglichkeiten der Stimmabgabe zu testen.

Oder "offline" anfassen, direkt in den Schnupperwahllokalen

  • Bremische Bürgerschaft, Am Markt 20, 28195 Bremen
  • Postamt 5, Bahnhofsplatz 21, 28195 Bremen (bis Mitte April)
  • Stadtbibliothek Bremen, Zentralbibliothek im Forum, Am Wall 201, 28195 Bremen
  • Bauamt Bremen-Nord, Gerhard-Rohlfs-Straße 48A, 28757 Bremen
  • Bürgerbüro Bremerhaven, Bgm.-Smidt-Straße 10, 27576 Bremerhaven.

Kampagnenbüro Neues Wahlrecht 2011

Weitere Informationen gibt es beim Kampagnenbüro Neues Wahlrecht 2011
Statistisches Landesamt Bremen – Wahlamt -
Telefon: (0421) 361 - 55555
E-Mail: info@5stimmen.de

Berichterstattung bei Radio Bremen

Hintergründe, Zusammenhänge und Einschätzungen zur Wahl finden Sie auf den Wahlseiten von Radio Bremen im Internet unter: www.radiobremen.de

Landtags- und Kommunalwahl 2011: Jugendliche wählen mit!

Begleitprojekt für Schulen zur Wahl im Mai 2011

  • der Bremischen Bürgerschaft
  • Stadtverordnetenversammlung (Bremerhaven)
  • Beiräte (Bremen)

Projektstart "Demokratie macht Schule"

Informationsveranstaltung für LehrerInnen der SekI und SekII
25. Januar 2011, 18.00 Uhr
MEHR

DOWNLOAD: Das Wahl-ABC

Das Wahl-ABC zu den Bürgerschafts- und Kommunalwahlen 2011

Bremer Schlüssel zur Wahl 2011

Aus dem Inhalt:

AUFSTELLUNG DER BEWERBER, AUSLÄNDER, AUSSCHLUSS VOM WAHLRECHT, AUSZÄHLUNGSKONTROLLE, BEHINDERTE WÄHLER, BEIRÄTE, BRIEFWAHL, BÜRGERSCHAFT, GESETZLICHE GRUNDLAGEN DER WAHLEN 2011, HOCHRECHNUNGEN UND PROGNOSEN, INKOMPATIBILITÄT (UNVEREINBARKEIT), Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung, Mitglieder des Beirats, KUMULIEREN, LANDESWAHLAUSSCHUSS, LANDESWAHLLEITER, LISTENSTIMMEN/LISTENWAHL, MAGISTRAT DER STADT BREMERHAVEN, PANASCHIEREN, PERSONENSTIMMEN/PERSONENWAHL, SAINTE LAGUË/SCHEPERS-DIVISORVERFAHREN, SENAT, SITZVERTEILUNG, SPERRKLAUSEL, STAATLICHE PARTEIENFINANZIERUNG, STADTBÜRGERSCHAFT BREMEN, STADTVERORDNETENVERSAMMLUNG DER STADT BREMERHAVEN, STADTWAHLAUSSCHUSS BREMERHAVEN, STIMMABGABE, STIMMAUSZÄHLUNG/FESTSTELLUNG DES WAHLERGEBNISSES, WAHLBENACHRICHTIGUNG, WAHLBEREICHE UND WAHLBEZIRKE,WAHLBEREICHSAUSSCHUSS, WÄHLERBEEINFLUSSUNG, WÄHLERVERZEICHNIS, WAHLGRUNDSÄTZE ...

Außerdem im ausführlichen Anhang enthalten:

  • Beirätewahlen im Gebiet der Stadt Bremen 1991 bis 2007
  • Einwohner und Sitzverteilung in den 22 Beiratsbereichen im Gebiet der Stadt Bremen 1991 bis 2007
  • Wahlbeteiligung und Briefwähler bei den Bürgerschaftswahlen (Landtag) 1947 bis 2007 im Lande Bremen
  • Wahlergebnis für die Stadtbürgerschaft der Stadt Bremen
    unter Einschluss der Unionsbürger 2003 und 2007
  • Sitzverteilung in der Bremischen Bürgerschaft (Landtag) sowie in der Stadtbürgerschaft und in der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bremerhaven 1991 bis 2007
  • Wahlen zur Bremischen Bürgerschaft (Landtag) und zur Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bremerhaven 1991 bis 2007
  • Wahlbeteiligung und Zweitstimmenanteile im Lande Bremen bei den Bundestagswahlen 1949 bis 2009
  • Wahlbeteiligung und Stimmenanteile im Lande Bremen bei den Bürgerschaftswahlen (Landtag) 1947 bis 2007
  • Wahlbeteiligung im Lande Bremen bei der Bürgerschaftswahl (Landtag) 2007
    sowie der Europa- und Bundestagswahl 2009 nach Alter und Geschlecht

DOWNLOAD: Das Wahl-ABC (pdf, 696.5 KB)

KONTAKT und ANTWORTEN

Landeszentrale für politische Bildung Bremen und deren Außenstelle Bremerhaven

Kontakt MEHR