Sie sind hier:
  • Europa
  • Europäische Kommission

Europäische Kommission

Der Motor der Union

Berlaymont-Gebäude, der Sitz der Europäischen Kommission in Brüssel und
Berlaymont-Gebäude, der Sitz der Europäischen Kommission in Brüssel und

Die Europäische Kommission hat ihren Sitz in Brüssel, verfügt jedoch auch über Vertretungen in den Mitgliedsstaaten.

Die Europäische Kommission nimmt in der Europäischen Union in etwa die Funktionen einer Regierung wahr. Sie vertritt nicht die Interessen eines bestimmten Mitgliedsstaates, sondern die Interessen der Europäischen Union.

Seit der EU Erweiterung von 2004 und nun auch durch den Vertrag von Lissabon festgelegt - entsendet jedes Mitgliedsland je einen Kommissar.
Die Kommission hat somit 27 Mitglieder, von denen einer als Kommissionspräsident die Kommission leitet. Von den anderen 26 Kommissionsmitgliedern werden mehrere als Vizepräsidenten benannt, die den Präsidenten unterstützen. Eine Neuerung des Vertrags von Lissabon besteht darin, dass einer der Vizepräsidenten gleichzeitig Hoher Vertreter der Europäischen Union für die Außen- und Sicherheitspolitik ist.

Das Amt des Kommissars ist in etwa mit dem eines Fachministers in der deutschen Bundesregierung vergleichbar. Ein Kommissar ist für einen bestimmten Politikbereich der Union verantwortlich.

Unterstützt wird die Kommission von 40 Abteilungen ("Generaldirektionen" und "Dienste"), die ebenfalls für bestimmte Politikbereiche zuständig sind und dem jeweiligen Fachkommissar zuarbeiten.

Weiterführende Links

Die EU Kommission
Abteilungen und Dienststellen
Die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland