Sie sind hier:

Januar 2015

Veranstaltungen und Termine Landeszentrale für politische Bildung

Dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Veranstaltungen von/in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Bremen: Rund um den "27. Januar 2015"

Die ›Arisierung‹ von jüdischem Haus- und Grundbesitz in Bremen

Vortrag: Dr. Hanno Balz, John Hopkins (University Baltimore)
Montag 12. Januar, 19.00 Uhr
Haus des Reichs (Finanzamt Bremen), Rudolf-Hilferding-Platz 1, 28195 Bremen, Vortragssaal, Raum 208
(Begleitprogramm zur Ausstellung ›Auspluendern und Verwalten‹, das Finanzamt Bremen stellt sich seiner NS-Vergangenheit)

Hans Biebow und Walter Caspar Többens – Bremer Unternehmer im Dienste des Nationalsozialismus

Vortrag von Michael Koppel
Mittwoch 14. Januar, 19.30 Uhr
Landeszentrale für politische Bildung, Osterdeich 6, Bremen

›Lebenslauf einer Überlebenden‹

Michaela Vidláková (Vorstandsmitglied der ›Theresienstädter Initiative‹)
Sonntag 18. Januar
zu Besuch in Bremer Schulen

Sinti und Roma mussten auch in Bremen erleben, dass ihre Rückkehr unerwünscht war

Vortrag von Manfred Bannow (Historiker)
Donnerstag 22. Januar, 20.00 Uhr
Villa Ichon, Goetheplatz 4, Raum 2

Es lädt ein der Senat der Freien Hansestadt Bremen: HERZLICHE EINLADUNG ZUR
Zentralen Gedenkveranstaltung zum 27. Januar - Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Dienstag 27. Januar, 19.30 Uhr
Obere Halle des Bremer Rathauses, Am Markt, Bremen

  • Buergermeister Jens Böhrnsen: Grußwort
  • Ruth Bahar (New York): ›Rosen in verbotenem Garten: mein Großvater Carl Katz, meine Mutter Inge Berger und Bremen‹.
  • Fortsetzung der Verlesung der Namen ermordeter Opfer
  • Musik: Chor der Juedischen Gemeinde

Downloads

Insgesamt über vierzig Veranstaltungen in Bremen und umzu vom 12. Januar bis 24. März 2015

Gesamtes Veranstaltungsprogramm rund um den 27. Januar 2015 - Tag des Gedenkens für die Opfer des Nationalsozialismus (pdf, 476.4 KB)