Sie sind hier:

Zwischen Trivialisierung und Popularisierung Der Holocaust in populären Medien

Vortrag von Markus Roth (Arbeitsstelle Holocaustliteratur, Gießen)

Dienstag, 8. Mai 2012, 20:00 Uhr
Villa Ichon (Raum 2), Goetheplatz 4, Bremen

Längst sind das NS-Regime und der Holocaust in allen Medien präsent. Kaum ein Verlags¬programm kommt ohne mindestens einen Titel hierzu aus, jedes Jahr kommen neue Filme hinzu. Auch in die populären Medien und Genres Film, Comic und Krimi haben diese Themen Einzug gehalten. Dabei haben sich auch Darstellungsstrategien und -konventionen geändert; was vor wenigen Jahren noch undenkbar erschien, ist heute fast unumstritten.
Markus Roth wird anhand einiger Beispiele die Holocaustdarstellung in populären Medien darstellen und dabei vor allem auf Grenzen und Tabus eingehen.

Von der Montanunion zur Europäischen Union 2012

Seminar

Eine Veranstaltung im Rahmen der Europawoche Bremen und Bremerhaven 2012
Eine Veranstaltung im Rahmen der Europawoche Bremen und Bremerhaven 2012

Donnerstag, 10.05.2012, 19:00 – 21:00 Uhr
Ort: Volkshochschule VHS Bremerhaven

In diesem Seminar sollen die Entwicklungslinien der europäischen Einigung dargestellt werden. Gleichzeitig werden auch aktuelle Probleme wie die Finanzkrise von Griechenland und einigen anderen Staaten aufgegriffen und diskutiert. Weitere Themen sind:

  • 1945 und der Weg Deutschlands nach Europa
  • Spannungsfeld Kalter Krieg und europäische Einigung
  • Die deutsche Einheit und die EU
  • Die EU zwischen Erweiterung und Vertiefung
  • Die aktuelle Situation in der EU
  • Wirtschaft, Finanzen im Prozess der Erweiterung

Leitung: Ingo Bergmann, Dipl. Pädagoge u. Trainer
Gebühr: 3 €

Anmeldungen über die VHS Bremerhaven
www.vhs-bremerhaven.de
(In Kooperation mit der VHS Bremerhaven)

DOWNLOAD

Flyer Gesamtprogramm Europawoche Bremen und Bremerhaven 2012 (pdf, 2.4 MB)

Die Rolle der Europäischen Union im sicherheitspolitischen Viereck

Seminar

Eine Veranstaltung im Rahmen der Europawoche Bremen und Bremerhaven 2012
Eine Veranstaltung im Rahmen der Europawoche Bremen und Bremerhaven 2012

Die Mächte USA, Russland und China sind die Akteure und Gestalter von Sicherheitspolitik. Welche Rolle kommt hier der Europäischen Union zu? Hat sie die Potentiale und auch den Willen, sich in aktuellen Krisen zu Wort zu melden? Neben einer Bestandsaufnahme europäischer Sicherheitspolitik wollen wir in diesem Seminar diese Fragen diskutieren. Ausgewählte Filmbeiträge sollen uns hierbei unterstützen.

Leitung: Ingo Bergmann, Dipl. Pädagoge u. Trainer

Montag, 14.05.2012, 19:00 – 21:00 Uhr
Ort: Volkshochschule VHS Bremerhaven

Gebühr: 3 €
Anmeldungen über die VHS Bremerhaven
www.vhs-bremerhaven.de
(In Kooperation mit der VHS Bremerhaven)

DOWNLOAD

Flyer Gesamtprogramm Europawoche Bremen und Bremerhaven 2012 (pdf, 2.4 MB)