Sie sind hier:

Zivilcourage-Training für Multiplikatoren aus der Jugend- und Erwachsenenbildung

"Göttinger Zivilcourage-Impulstraining- Train-the-Trainer"

Viertägiges Training (20/21.6. & 1./2.7.)

Das »Göttinger Zivilcourage-Impulstraining« wurde entwickelt, um Verhaltensweisen zu vermitteln und Persönlichkeitseigenschaften zu fördern, die die Entstehung und Eskalation von Gewalt und Diskriminierung gegenüber möglichen Opfern verhindern können.
Der Blick für Diskriminierung im Alltag wird durch Situationsanalysen geschärft. Mut, innere Ruhe und die Besonnenheit, eigene Grenzen zu erkennen, sind die Grundlage für überlegtes Handeln.
Vielfältige Interventionsmöglichkeiten für diskriminierende Situationen werden erarbeitet. In Form von Rollenspielen, Gruppenübungen und Reflektion werden sie praktisch erfahren und im Handlungsrepertoire verankert.

(Diese Veranstaltung ist entstanden in Zusammenarbeit mit der Bremerhavener Volkshochschule im Rahmen des Arbeitskreises "Mut gegen Gewalt. Wir in Bremerhaven für Respekt, Toleranz und Demokratie".)

DOWNLOAD

Ausschreibung (pdf, 52.3 KB)

Informationen und Kontakt

Linda Blöchl

Referentin & Landeskoordinatorin "Schule ohne Rassismus_Schule mit Courage"
Außenstelle Bremerhaven

Schifferstr. 48, 27568 Bremerhaven