Sie sind hier:
  • Europa
  • Rat der Europäischen Union

Der Rat der Europäischen Union

Stimme der Mitgliedsstaaten

Der Rat der Europäischen Union - früher auch als Ministerrat bekannt - ist das wichtigste gesetzgebende Organ und Entscheidungsgremium der EU. Er vertritt die Mitgliedstaaten und an seinen Tagungen nimmt je ein Minister aus den nationalen Regierungen der EU-Staaten teil. Sitz ist das Consilium, das Justus-Lipsius-Gebäude in Brüssel. In den Monaten April, Juni und Oktober tagt der Rat in Luxemburg.

Nach der Thematik der Ratstagungen variiert die Zusammensetzung des Rates. So nehmen zum Beispiel bei Umweltfragen auf der Tagesordnung, die Umweltminister aus allen EU-Staaten an der Tagung teil. Sie werden dann als Rat "Umwelt" bezeichnet wird. Die Beziehungen der EU zu allen anderen Ländern werden vom Rat "Allgemeine Angelegenheiten und Außenbeziehungen" behandelt. Hier kommen die Außenminister der EU-Staaten zusammen.